Hieroglyphen.de
NewsHieroglyphenGlossarBücherFAQEditorialGästebuchDownloadsLinks


[an error occurred while processing this directive]



 
Glossar - Udjat-Auge
 
Udjat-Auge / Horus-Auge
 
Udjat-Auge Das Auge des Falkengottes Horus ist als Menschenauge dargestellt und bezieht sich auf einen alten ägyptischen Mythos.
Seth, der Onkel von Horus und Bruder von Osiris, riß Horus das Auge aus, als sich beide Rivalen im Kampf um den Thron von Osiris befanden. Thot, der weise Mondgott, Schutzpatron der Wissenschaften und der Schreibkunst, brachte es geduldig wieder in Ordnung und heilte es.
 
Die Ägypter liebten dieses Zeichen sehr, weil es die wiederkehrende Instandsetzung der universellen Harmonie symbolisiert und Schwächen oder Störungen in der natürlichen Ordnung der Dinge stabilisiert. Daher findet man es auch oft als Amulett oder als graphisches Motiv für Schmuck, aber auch auf Sarkophagen und Stelen.
 
© Sebastian Niedlich
webmaster @ hieroglyphen.de